Kontakt

Sie möchten Partner werden?

Sie suchen nach einer passenden Lösung?

Förderung für Ladeinfrastruktur (mehr als 10 Ladepunkte) für Elektrofahrzeuge beantragen - München

Ab sofort können Förderanträge für geplante Ladeinfrastruktur gestellt werden. Der Förderaufruf endet am 30.09.2022. Das Compleo-Team unterstützt Sie gern, denn wir haben die passenden und förderfähigen Ladestationen.

Jetzt kostenlos Beratungstermin vereinbaren

Details zum Förderprogramm

Förderort:

  • Ladkreise: Dachau, Fürstenfeldbruck und München

Bedingungen:

  • Fahrzeuge mit 100 % erneuerbare Energien
  • nicht kumulierbar mit anderen Aufrufen 
  • mindestens 3 bis 6 Jahre betrieben
  • mindestens 10 und maximal 500 Ladepunkte je Antragsteller
  • Teilnahme an einer Begleitforschung der TU München

Zuwendungsfähige Ausgaben: 

  • Kauf
  • Beschaffunkskosten der Hardware und Software
  • externe Planungkosten
  • vorbereitende technische und bauliche Maßnahmen
  • Installation

Antragsberechtigt:

  • Unternehmen und sonstige juristische Personen
  • Wohneigentümergemeinschaften (WEG)

Ladepunktzugang:

  • öffentlich zugänglich
  • nicht öffentlich zugänglich 

Föderquoten:

Fördergegenstand Maximale Förderquote
Kleinstunternehmen 60 % der förderfähigen Gesamt- und Abschreibungskosten
Kleine Unternehmen 50 % der förderfähigen Gesamt- und Abschreibungskosten
Mittlere Unternehmen 40 % der förderfähigen Gesamt- und Abschreibungskosten
Wohneigentümergemeinschaften 60 % der förderfähigen Gesamt- und Abschreibungskosten

Fristen:

Fördergeldgeber:

Landeshauptstadt München

Referat für Gesundheit und Umwelt
SG E-Mobilität
Bayerstraße 28a
80335 München
Telefon: 089 233-4711

 

Benötigte Unterlagen

Richtlinie

Online unter: http://www.muenchen.de/dienstleistungsfinder/muenchen/10272908

Ausfüllhinweise

Merkblatt: Ablauf Antragstellung

Merkblatt: Förderverfahren